Tag: 27. Oktober 2018

SV Askania Schipkau : ESV Lok Falkenberg

Im Schipkauer Stadion der Bergarbeiter sahen die Zuschauer ein temporeiches, kurzweiliges Kreis­oberligaspiel. Der enorme Aufwand der Askanen zahlte sich nach einer halben Stunde aus. Ein Lorenz-Freistoß fand Krettek, der überlegt zur Führung einschob. Fast hätte man die Führung noch weiter ausgebaut, aber ein Freistoß vom starken Lorenz knallte nur an die Querlatte. Auch in der zweiten Hälfte blieb Schipkau am Drücker und erspielte sich Chance um Chance. Jedoch mussten die Zuschauer bis zur 70. Minute warten, ehe man das 2:0 feiern konnte. Feldner fand in Lorenz einen Abnehmer seiner Ecke. Als im Anschluss Falkenberg versuchte, den Anschlusstreffer zu erzielen, hatten die Askanen gute Chancen, die Führung auszubauen.

Von Marco Kloss

Quelle: Lausitzer Rundschau

:
: