Ein Wiedersehen mit ehemaligen Aktiven

L. Rossow und D. Schwandt hatten eine Idee – und Die war spitze. Ein paar Anrufe, ein paar verschickte Nachrichten und der Termin war gefunden.

Letzten Samstag fanden sich viele ehemalige Schipkauer Fußballer auf dem Sportplatz ein. Bei bestem Wetter wollte man mal wieder zusammen Fußball spielen. Unsere 1. Mannschaft stellte sich nach dem Auswärtserfolg in Ortrand als Gegner zur Verfügung. Pünktlich um 18.30 Uhr wurde auf dem Kleinfeld 2 x 30 Minuten wie früher um jeden Meter gekämpft. Eine schnelle 2:0 Führung der “Alten“ konnte unsere Männermannschaft noch kurz vor der Halbzeit ausgleichen. Nach dem Seitenwechsel konnten sich die “Alten“ mit 4:2 absetzen und der Anschlusstreffer kurz vor dem Abpfiff zum 4:3 war dann auch der Endstand. Für die zahlreichen Zuschauer war es ein unterhaltsames Spiel.

Bei Freibier und Bratwurst wurde dann bis in den späten Abend zusammengesessen. Da man einige Jungs schon seit 10 Jahren nicht mehr gesehen hatte, war es für alle ein unterhaltsamer und kurzweiliger Abend.

Alle waren sich einig, nächstes Jahr will man sich Wiedersehen.

Sieg im dritten Testspiel

⚪️Sieg im 3.Testspiel⚪️

Im 3.Testspiel der Vorbereitung konnten unsere Männer mit 2:1 gegen Eintracht Ortrand gewinnen. Gegen das Landesklassen Team erspielten sich unsere Askanen eine Reihe von Torchancen und hätten das Ergebnis in den ersten 20 Minuten schon auf 3:0 stellen können, doch es dauerte bis zur 32. Minute ehe Tobias Bauer mit einem direkt verwandelten Freistoß die Führung herbeiführte. Bis zur Halbzeit allerdings war es dann die Eintracht aus Ortrand die die Initiative ergriff und mit einem guten Angriff den Ausgleich erzielen konnte. In der zweiten Hälfte war es ein munteres Spiel mit Chancen auf beiden Seite. Den entscheidenen Treffer zum Sieg verbuchten dann aber unsere Askanen indem Benito Nolte einen guten Pass in die Spitze von Sven Lorenz im Tor unterbringen konnte.

Zum Abschluss verabschiedeten unsere Askanen noch ihren Mannschaftskameraden und guten Freund Sven Lorenz, welcher nach seinem Studium wieder in die Heimat zurückgekehrt ist und sein letztes Spiel für Schipkau machte. In 5 Spielzeiten mit 95 Spielen erzielte Sven 46 Tore für unsere Askanen und führte das Team oftmals als Kapitän aufs Feld.

 

 

 

 

 

 

Der SV Askania Schipkau verliert einen klasse Spieler und Menschen aber hat einen guten Freund dazugewonnen. Wir wünschen dir alles gute bei deinem Heimatverein SV Rommelsbach und vielleicht trifft man sich ja sportlich mal zu einem Spiel gegeneinander.

 

 

 

 

 

 

 

Testspiel gegen VFB Hohenleipisch 1912

SV Askania Schipkau       0  :   3      VfB Hohenleipisch

 

Am gestrigen Samstag stand für unsere 1.Männermannschaft ihr zweites Testspiel auf dem Plan. Trotz einer 0:3 Niederlage zeigte man ein gutes Spiel gegen den Landesligavertreter aus Hohenleipisch. Man schaffte es lange die Gäste vom eigenen Tor fern zu halten doch in der 38. Minute war unser Schlussmann Gapick Chancenlos bei einem gut geschossenen Freistoß. Kurz vor und nach der Halbzeitpause erhöhte Hohenleipisch dann noch auf 0:2 und 0:3 doch man wehrte sich auch in der gesamten 2.Halbzeit und hatte auch 2,3 gute Gelegenheiten selbst zum Torerfolg zu gelangen. Em Ende verlor man zwar verdient hat aber über die gesamte Spielzeit dagegengehalten und selbst gute Aktionen gezeigt.

Jetzt heißt es die gute Leistung in die kommenden Vorbereitungswochen mitzunehmen um zum Saisonstart am 22.8 topfit zu sein.

 

4. Nachtturnier bei Askania Schipkau

Am 31.7. 2020 und am  1.8. 2020 finden die nächsten Schipkauer Nachtturniere statt.

Am Freitag wird unsere 2.Männermannschaft versuchen gegen die Gegner aus Annahütte, Calau und Hörlitz den Pokal in Schipkau zu behalten.

Am Samstag ist dann unsere 1.Männermannschaft dran gegen die Stammgäste bei unserem Turnier aus Altdöbern, Döbern und gegen
die Überraschungsmannschaft Athletik S. Lasst euch überraschen was sich hinter diesem Namen verbirgt.

Für Getränke und Essen ist natürlich den ganzen Abend gesorgt also kommt vorbei und genießt das Wochenende bei vielen attraktiven Partien.

Anstoß am Freitag ist 20:00 Uhr und am Samstag 19:30 Uhr. Gespielt wird jeder gegen jeden a 35 Minuten.

SV Askania Schipkau e.V. Testspiele

Nach der langen Spielpause und der nunmehr erteilten Spielgenehmigung stehen nun auch die ersten Testspiele auf dem Programm.

Am 18.07.2020 um 15.00Uhr in Schipkau

SV Askania Schipkau         :         VfB Hohenleipisch

 

und am 25.07.2020 um 15.00 Uhr in Ortrand

 

SV Eintracht Ortrand       :       SV Askania Schipkau

Nach der langen Zwangspause endlich wieder Fußball… Zeit um wieder einen Rhythmus zu finden und sich auf die neue Saison in der Kreisoberliga vorzubereiten.

 

 

Mario Basler ballerte in Schipkau

Am Freitag war Mario Basler zu Gast bei SV Askania Schipkau e.V.. Der ehemalige Nationalspieler stellte unter Anderem seine Biografie „Eigentlich bin ich ein super Typ“ vor.

Im mit knapp 200 Besuchern gut gefüllten Stadion der Bergarbeiter kam schnell eine entspannte Stimmung auf.

Steffen Karl und Mario Basler beantworteten gerne die zahlreichen Fragen der Gäste. Wim Vogel (Manager von Mario Basler) verlas Auszüge aus der Biografie.

Eine sehr gelungene Veranstaltung bei bestem Sonnenwetter. Mario und Steffen nahmen sich viel Zeit für Autogramme und Einzelgespräche. Die Handsignierten Sitzfässer bekommen einen Ehrenplatz.

Das Erinnerungsfoto mit den Askanen und ihren fleißigen Helfern beendete eine sehr schöne Veranstaltung, die wohl noch lange in Erinnerung der anwesende Gäste bleiben wird.

 

Entscheidung über die Saison 2019/2020 im Fußball-Landesverband Brandenburg gefallen

Der Fußball-Landesverband Brandenburg hat in seiner heutigen Vorstandskonferenz beschlossen, die Saison 2019/2020 auf Grund der vom Land Brandenburg erlassenen SARS-CoV-2 Eindämmungsverordnung ohne weiteren Spielbetrieb auslaufen zu lassen. Die Saison 2019/2020 ist somit vorzeitig beendet.

Damit geht ein mehrwöchiger und intensiver Diskussions- und Entscheidungsprozess zu Ende, und den Vereinen wird nunmehr Klarheit und Planungssicherheit für die Vorbereitung der neuen Spielsaison gegeben.

Die Regelung gilt für alle Alters- und Spielklassen des FLB einschließlich seiner Fußballkreise.

*Unter Anwendung einer Quotientenregelung werden die Aufsteiger auf der Grundlage der Tabellenstände vom 12.03.2020 ermittelt. Die Abstiegsregelungen 2019/2020 hingegen werden außer Kraft gesetzt. Ausnahme bilden hierbei die Mannschaften, die bereits vor dem 12.03.2020 vom Spielbetrieb ihrer Klasse zurückgezogen worden sind.

Die Pokalwettbewerbe sollen soweit möglich zu Ende gespielt werden, gegebenenfalls auch nach dem 30.06.2020.

Nähere Details sowie Rahmenbedingungen für die nachfolgende Spielsaison 2020/2021, welche von den jeweiligen spielleitenden Stellen bereits erarbeitet sind, werden demnächst den Vereinen kommuniziert.

Cottbus, 11.05.2020

Quelle:https://www.flb.de/News/News.php?ID=2245

Warten auf den Tag X

Der Sportplatz Schipkau ist geschlossen, der Spielbetrieb ist eingestellt und dennoch gehen die Arbeiten am Objekt weiter. Auch in der Corona Krise wächst der Rasen und dieser bedarf der intensiven Pflege.

So wurde vor kurzem wieder gedüngt, geschnitten und vertikutiert. Diese Tätigkeiten, die ein jeder Gartenbesitzer kennt, potenzieren sich hier auf ca. zwei Hektar und summieren sich auf einen vierstelligen Betrag. Diese Arbeiten sind allein mit Muskelkraft nicht zu stemmen und wurden mit Unterstützung des Bauhofes der Gemeinde bewältigt. Lediglich dem Unkraut und Gestrüpp wurde manuell zu Leibe gerückt. Doch ohne das tägliche unermüdliche Wirken der „Rentnerbrigade“ geht auf dem Gelände nichts.

Dank der LEADER-Förderung für kleine Maßnahmen durch die LAG konnte in Eigenregie eine automatische Beregnungsanlage auf dem A Platz installiert werden. Der Förderverein ASKANIA, der im letzten Jahr schon für neue Bänke am Spielrand gesorgt hatte, stellte gerade Mittel für eine neue Sprecheranlage zur Verfügung. Diese wurde von den Sportfreunden um Sektionsleiter Maik Fritsch bei einem Arbeitseinsatz bereits in Betrieb genommen.

Spät im Frühjahr wurden die von Trockenheit und Ungeziefer gezeichneten Nadelbäume entlang der Straße fachmännisch gefällt. Nun können sich die bis dahin versteckten Eichen richtig entfalten und wachsen.

Dank der Zuwendung aus Mitteln der PS Lotterie der Sparkasse Niederlausitz und der regelmäßigen Sponsoren können weiter Reparaturen am Vereinsheim vorgenommen werden.

Der Neukauf von Küchengeräten im Vereinsheim und der Ersatz des Rasentraktors stehen als nächstes auf der Tagesordnung. Jedoch die Basis für den jährlichen sorgenfreien Betrieb des Sportplatzes ist und bleibt die Zuwendung aus dem Haushalt der Gemeinde Schipkau.

Vielen Dank dafür im Namen des gesamten Vereins.

Foto: Sparkasse